Wissualisierung

Konzeption, Umsetzung und Präsentation computerunterstützter Wissensvermittlung

5.4 Interviewleitfaden

Die Fragen zu den ausgewählten Themenkomplexen wurden so formuliert, dass ein offenes und freies Gespräch entstehen konnte, durch das die InterviewpartnerInnen ermuntert wurden, möglichst vielfältig und variantenreich aus der eigenen Praxis zu erzählen. Es sollte genügend Spielraum bleiben, um auf spontan aus der Interviewsituation heraus entstehende neue Fragen und Themen eingehen zu können (Bortz, Döring 1995, S. 289).

1. Fragen zur Person und ihrer Erfahrung

  • Ausbildung und beruflicher Hintergrund
  • Wie häufig werden Präsentationen gehalten
  • Welche Inhalte werden vermittelt
  • Vor welchem Publikum
  • Mit welchen Werkzeugen

2. Charakteristiken einer guten/schlechten Präsentation

  • Was war Ihre beste Präsentation und warum?
  • Denken Sie an die schlechteste Präsentation, die Sie gesehen haben. Warum war sie schlecht?
  • Wo sehen Sie Ihre persönlichen Stärken beim Präsentieren?
  • Könnten Sie bei Ihren Präsentationen noch etwas verbessern? Wenn ja, was?
  • Wie hält man bei einer Präsentation die Leute bei der Stange?

3. Vorgehen beim Erstellen einer Präsentation und Vorbereitungszeit

  • Womit beginnen Sie, wenn Sie eine Präsentation erstellen?
  • Erfolgen das erste Sammeln von Ideen und das Konzipieren auf Papier oder fangen Sie gleich mit dem Computer an?
  • Wie lange brauchen Sie, um eine halbstündige Präsentation zu erstellen?
  • Wie viele Folien verwenden Sie?

4. Gestaltung der Folien

  • Verwenden Sie für die Gestaltung Ihrer Folien Bilder?
  • Verwenden Sie die Bilder vollflächig?
  • Wie ist das Verhältnis von Text und Bildern?
  • Woher nehmen Sie das Bildmaterial?
  • Wie suchen Sie nach Bildern?
  • Für welche Inhalte verwenden Sie bildhafte Visualisierungen?
  • Was hindert Sie daran, Bilder einzusetzen?
  • Verwenden Sie Aufzählungslisten?
  • Steht auf Ihren Folien mehr Text oder mehr Bilder?
  • Erstellen Sie Ihr Folienlayout selber oder verwenden Sie ein vom Programm zur Verfügung gestelltes Layout?

5. Unterlagen

  • Welche Unterlagen nehmen Sie zu einer Präsentation mit?
  • Bekommen die ZuhörerInnen ein Handout oder ein Skriptum?
  • Nehmen Sie für sich Notizen oder einen Ausdruck der Folien mit?

6. Werkzeuge

  • Setzen Sie noch andere Formen der Visualisierung ein?
  • Verwenden Sie ein Flipchart oder ein Whiteboard?

7. Pannen

  • Welche Pannen haben Sie bei Präsentationen schon miterlebt?
  • Hat bei Ihren Präsentationen technisch immer alles geklappt
  • Waren die Lichtverhältnisse immer zufriedenstellend?

8. Aspekt des Verkaufens

  • Spielt der Aspekt des Verkaufens bei Ihren Präsentationen eine Rolle?
  • Wenn nicht, wie ist Ihre Präsentation dann motiviert?

9. Ratgeberliteratur

  • Haben Sie schon Ratgeberliteratur zum Thema wie man gute Präsentationen erstellt, gelesen?
  • Wenn ja, welche?
  • Wenn nein, wie haben Sie das Erstellen von Präsentationen gelernt?

10. Abschluss

  • Wie viele gute und wie viele schlechte Präsentationen haben Sie schon gesehen?
  • Haben Sie schon einmal bewusst auf Powerpoint verzichtet, oder kennen Sie jemanden der das schon gemacht hat?
  • Empfinden Sie die Verwendung von Powerpoint-Präsentationen als ein Muss?
  • Wie wichtig ist die Authentizität der vortragenden Person?
  • Fällt Ihnen noch etwas zum Thema ein?