Wissualisierung

Konzeption, Umsetzung und Präsentation computerunterstützter Wissensvermittlung

4.2 Die Präsentation als eigene kommunikative Gattung

„Die weite Verbreitung von Präsentationen und ihre alltagssprachliche Selbstverständlichkeit lassen die Annahme zu, dass es sich bei dieser Kommunikationsform um eine kommunikative Gattung handelt“ (Degenhardt, Mackert 2007, S. 249). Degenhart/Mackert (2007) wählen für ihre Gattungsbestimmung zwei Zugänge: sie leiten über eine Annäherung an die Begriffsgeschichte historisch her, wie sich die Form herausgebildet hat und analysieren Ratgeber und Handbücher im Hinblick auf Merkmale, durch die die Form der Präsentation als eigenständige kommunikative Gattung, normativ beschrieben werden kann (Degenhardt, Mackert 2007, S. 251–252).